Tierschutzverein
Hände für Pfoten e.V.
gemeinnütziger Verein
Tierschutzverein
als gemeinnützig anerkannt

November 2015: Wellensittiche

[12.11.2015]

Die Beiden hübschen Wellensittiche sind die neusten Bewohner vom Tierschutzverein Hände für Pfoten. Die Vermieterin des vorherigen Halters hat die Tiere bei den Tierschützern abgegeben, nachdem dieser die Tiere nach dem Auszug zurückgelassen hat. Leider ist nichts über die Vögel bekannt. Weder das Alter, noch Namen oder ihre Vorlieben konnten ermittelt werden. Der Verein sucht nun Wellensittich Liebhaber mit etwas Erfahrung und Platz! Sie werden nur abgegeben, wenn den Vögeln zukünftig auch Freiflug zur Verfügung steht. Fr Küster vom Verein Hände für Pfoten sagt:“ Die Zeiten, dass man es für richtig hielt, Wellensittiche als Einzeltier zu halten und der Käfig bei Muttern in der Küche auf dem Schrank steht, sind glücklicherweise vorbei.“ Gerne dürfen die Beiden auch in eine Voliere umziehen, wenn jemand die Tiere in seine Gruppe aufnehmen möchte. In jedem Fall sollen die Beiden zusammenbleiben! Da nicht bekannt ist, ob die Sittiche zahm sind, oder zahm werden, ist die Vermittlung als Tiere für Kinder sicherlich nicht zu empfehlen. Bei Interesse wenden sie sich an…

Hier können Sie sich den Zeitungsbericht aus den Leine-Nachrichten als PDF herunterladen (mit der rechten Maustaste klicken und „Ziel speichern unter“ auswählen)

Nach oben