Tierschutzverein
Hände für Pfoten e.V.
gemeinnütziger Verein
Tierschutzverein
als gemeinnützig anerkannt

Wir haben keine festen Öffnungszeiten! Für einen persönlichen Termin zum Kennenlernen melden Sie sich bitte telefonisch unter:

05101 / 58362

Bitte auf den Anrufbeantworter sprechen! Vielen Dank!

Kitty

Unser Sorgenkind… Kitty ist blind, kam als Fundkatze zu uns. Dass eine blinde Katze sich durchaus orientieren und zurechtfinden kann, ja Lebensqualität hat, spricht einem ein informierter und gebildeter Mensch nicht ab. Auch blinden Menschen sprechen wir ja Lebensqualität nicht ab! Schwierig bei Kitty ist jedoch das weitere „Bild“, was wir uns von ihr machen können.

Sie lebt quasi in sich. Manchmal nennen wir es „Autismus“, weil uns Begrifflichkeiten für sie fehlen. Kitty frisst gut, geht auf ihr Klo, klettert auf ihr Liegebrett und freut sich über Streicheleinheiten. Manchmal fängt oder schlägt sie nach Dingen, die wir nicht sehen. Ob das Phantombilder sind, Dinge die uns verborgen sind, oder erwartete Dinge, die sie mit bestimmten Abläufen verknüpft??

Sie ist bildhübsch! Natürlich ist sie kastriert, tätowiert usw. Kitty sollte als Einzeltier zu Menschen, mit Empathie, die sie fördern wollen- zb über Clickertraining. Sie sollten unendlich Geduld und ein großes Maß an Liebe mitbringen. Mitleid und Abgrenzung als vermeintlichen Schutz, hilft ihr nicht! Kitty ist ca. 10 Jahre alt.

Kitty

Wir haben keine festen Öffnungszeiten! Für einen persönlichen Termin zum Kennenlernen melden Sie sich bitte telefonisch unter:

05101 / 58362

Bitte auf den Anrufbeantworter sprechen! Vielen Dank!

Unser Sorgenkind… Kitty ist blind, kam als Fundkatze zu uns. Dass eine blinde Katze sich durchaus orientieren und zurechtfinden kann, ja Lebensqualität hat, spricht einem ein informierter und gebildeter Mensch nicht ab. Auch blinden Menschen sprechen wir ja Lebensqualität nicht ab! Schwierig bei Kitty ist jedoch das weitere „Bild“, was wir uns von ihr machen können.

Sie lebt quasi in sich. Manchmal nennen wir es „Autismus“, weil uns Begrifflichkeiten für sie fehlen. Kitty frisst gut, geht auf ihr Klo, klettert auf ihr Liegebrett und freut sich über Streicheleinheiten. Manchmal fängt oder schlägt sie nach Dingen, die wir nicht sehen. Ob das Phantombilder sind, Dinge die uns verborgen sind, oder erwartete Dinge, die sie mit bestimmten Abläufen verknüpft??

Sie ist bildhübsch! Natürlich ist sie kastriert, tätowiert usw. Kitty sollte als Einzeltier zu Menschen, mit Empathie, die sie fördern wollen- zb über Clickertraining. Sie sollten unendlich Geduld und ein großes Maß an Liebe mitbringen. Mitleid und Abgrenzung als vermeintlichen Schutz, hilft ihr nicht! Kitty ist ca. 10 Jahre alt.

Nach oben