Tierschutzverein
Hände für Pfoten e.V.
gemeinnütziger Verein
Tierschutzverein
als gemeinnützig anerkannt

Wir haben keine festen Öffnungszeiten! Für einen persönlichen Termin zum Kennenlernen melden Sie sich bitte telefonisch unter:

05101 / 58362

Bitte auf den Anrufbeantworter sprechen! Vielen Dank!

Ella & Luna

Ella und Luna, die zwei schwarzen Katzendamen, zählen zu den sehr wenigen Tieren, die von den Menschen, zu denen wir sie vermittelt haben zu uns zurück gebracht werden.

Doch zum Anfang…

Die Lütten wurden im Mai 2017 als Babys von einer verwilderten Hofkatzenmami geboren. Die Beiden entwickelten sich bei uns gut und konnten nach ihrer Kastration im August 2017 zu einem berufstätigen Ehepaar mit Haus und Garten vermittelt werden. Alle verlief prima. Wir bekamen viel „Luna“ Fanpost und freuten uns mit den 4en.

Leider gewöhnten sich die Beiden an, wenn ihre Menschen nicht da waren im Haus zu markieren. Wir erfuhren davon leider erst, als die Halter den Entschluss, die Tiere „zurückzugeben“ bereits unumstößlich gefällt hatten. Eine Hilfestellung, um das Problem zu lösen, wurde leider kategorisch abgelehnt.

Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass man jetzt häufiger nicht zu Hause sei, weil das neue Enkelkind sie jetzt viel brauchen würde… Auch der Einbau einer Katzenklappe, durch die Ella und Luna etwas mehr Möglichkeiten hätten, kam nicht in Frage.

Auf uns wirkten die Katzen einfach extrem unglücklich, weil ihre Menschen nicht mehr die Zeit für sie hatten, die sie gerne mit ihnen verbringen würden. Das brachten sie durch die Unsauberkeit zum Ausdruck! Beide sind sehr verschmust und menschenbezogen! Ella ist die entspanntere und gelassenere. Luna ist die nervösere, hektischere und schneller gestresst. Wir vermuten, dass sie in erster Linie die Unsaubere war. War? Ja, bei uns sind die Beiden Katzen sauber!!!... Hunde oder kl Kinder, sind nichts für sie. Aber ruhige, gelassene, erwachsene Menschen, mit geregeltem Alltag, die gerne zu Hause sind, würden diese Tiere ohne Probleme glücklich machen.

Wer Ella und Luna ein schönes Zuhause geben möchte, setzt sich bitte mit Hände für Pfoten e.V. unter Tel. (0 51 01) 5 83 62 in Verbindung. Weitere Informationen unter: www.haende-fuer-pfoten.net

Ella & Luna

Wir haben keine festen Öffnungszeiten! Für einen persönlichen Termin zum Kennenlernen melden Sie sich bitte telefonisch unter:

05101 / 58362

Bitte auf den Anrufbeantworter sprechen! Vielen Dank!

Ella und Luna, die zwei schwarzen Katzendamen, zählen zu den sehr wenigen Tieren, die von den Menschen, zu denen wir sie vermittelt haben zu uns zurück gebracht werden.

Doch zum Anfang…

Die Lütten wurden im Mai 2017 als Babys von einer verwilderten Hofkatzenmami geboren. Die Beiden entwickelten sich bei uns gut und konnten nach ihrer Kastration im August 2017 zu einem berufstätigen Ehepaar mit Haus und Garten vermittelt werden. Alle verlief prima. Wir bekamen viel „Luna“ Fanpost und freuten uns mit den 4en.

Leider gewöhnten sich die Beiden an, wenn ihre Menschen nicht da waren im Haus zu markieren. Wir erfuhren davon leider erst, als die Halter den Entschluss, die Tiere „zurückzugeben“ bereits unumstößlich gefällt hatten. Eine Hilfestellung, um das Problem zu lösen, wurde leider kategorisch abgelehnt.

Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass man jetzt häufiger nicht zu Hause sei, weil das neue Enkelkind sie jetzt viel brauchen würde… Auch der Einbau einer Katzenklappe, durch die Ella und Luna etwas mehr Möglichkeiten hätten, kam nicht in Frage.

Auf uns wirkten die Katzen einfach extrem unglücklich, weil ihre Menschen nicht mehr die Zeit für sie hatten, die sie gerne mit ihnen verbringen würden. Das brachten sie durch die Unsauberkeit zum Ausdruck! Beide sind sehr verschmust und menschenbezogen! Ella ist die entspanntere und gelassenere. Luna ist die nervösere, hektischere und schneller gestresst. Wir vermuten, dass sie in erster Linie die Unsaubere war. War? Ja, bei uns sind die Beiden Katzen sauber!!!... Hunde oder kl Kinder, sind nichts für sie. Aber ruhige, gelassene, erwachsene Menschen, mit geregeltem Alltag, die gerne zu Hause sind, würden diese Tiere ohne Probleme glücklich machen.

Wer Ella und Luna ein schönes Zuhause geben möchte, setzt sich bitte mit Hände für Pfoten e.V. unter Tel. (0 51 01) 5 83 62 in Verbindung. Weitere Informationen unter: www.haende-fuer-pfoten.net

Nach oben